Hinterlasse einen Kommentar

Wehrleute werden auf digitale Funkgeräte geschult

funk

Die Information- und Kommunikations-Gruppe (IuK) und die Löschgruppe Lipperbruch wurden am vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus Lipperbruch von den Funkausbildern Frank Baier und Ansgar Grün im Bereich Digitalfunk geschult.

Die Nachschulung war Auftakt für die Schulung aller Kameradinnen und Kameraden der Lippstädter Wehr mit einem Sprechfunkerlehrgang. Dies wird an den nächsten fünf Samstagen durch die Kameraden Frank Baier, Ansgar Grün, Olaf Deimel und Michael Fritsch erfolgen. Notwendig ist diese Schulung weil voraussichtlich Ende 2016, spätestens Mitte 2017 der Sprechfunk von analog auf digital umgestellt wird. Die Unterweisung findet schon jetzt statt, da man jederzeit damit rechnen muss, dass bei einem Großbrand oder einer Unwetterlage in Lippstadt, der Funkverkehr über digitale Geräte abgewickelt werden muss.

Text und Fotos: Christian Dicke (Feuerwehr Lippstadt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.